Liebe Claudia, ich danke Dir sehr für den Tipp den Healy in meine Arbeit zu integrieren. Da ich ja als Tierkommunikatorin und Tierpsychologin arbeite, ist der Healy super. Sowohl „ remote“ durch das sog. Aufschwingen - damit konnte ich neulich einer Katze mit psychischen Problemen helfen. Desweiteren seit kurzem einem Pferd im Stall mit ADHS. Durch die Coronazeit behandele ich wirklich viele Tiere auch ohne Kontakt mit dem Healy. Aktuell auch wieder live - eine Australien Shepard Hündin mit einer ausgeprägten Depression. Die Tierhalterin gleich mit, da sie auf Grund der häuslichen Situation die selbe Diagnose hat.

Danke für den Tipp mit Healy, bin wirklich überzeugt.☘️🌻
Franziska 

Healy im Alltag